die Fragen aus dem übungstest aus it-pruefungen
Dienstag, 3. März 2020

Exam24 IT-Prüfungen 70-765 Fragen und antworten

IT-Pruefungen.de/it-pruefungen.ch ist eines der führenden, herstellerunabhängigen Portale in Deutschland von Microsoft Schulungen rund um die Informationstechnologie (IT) und Management. Qualifizierte Weiterbildung ist heute mehr denn je eine Frage von Kompetenz und Vertrauen. 10 Jahre Erfahrung in der Schulungsorganisation ermöglicht uns Unternehmen kompetent und umfassend zu betreuen. Viele Unternehmen und Behörden zählen zu unseren zufriedenen Kunden - viele als Stammkunden.

Microsoft MCSA 70-765 Prüfungsfragen Prüfungsunterlagen

Info zu dieser Prüfungsvorbereitung 70-765

Prüfungsnummer:70-765

Prüfungsname:(deutsche Version und englische Version) Provisioning SQL Databases

Version:V19.99

Anzahl:207 Prüfungsfragen mit Lösungen

Die microsoft 70-765-deutsch Prüfungsfragen deutsch Provisioning SQL Databases werden normalerweise von den IT-Spezialisten nach ihren Berufserfahrungen bearbeitet. So ist es auch bei www.it-pruefungen.de. Die IT-Experten bieten Ihnen Prüfungsfragen und Antworten, mit deren Hilfe Sie die Prügung erfolgreich ablegen können. Die Genauigkeit von unseren Prüfungsfragen und Antworten beträgt 100%. Mit www.it-pruefungen.de Produkten können Sie ganz leicht die microsoft-Zertifikate bekommen, was Ihnen eine große Beförderung in der IT-Branche ist.

Um Ihre Zertifizierungsprüfungen reibungslos erfolgreich zu meistern, brauchen Sie nur unsere Prüfungsfragen und Antworten zu microsoft 70-765-deutsch Zertifizierungsprüfung Provisioning SQL Databases auswendigzulernen.

pdf.it-pruefungen.de

1.Sie administrieren mehrere Microsoft SQL Server 2016 Instanzen. Eine der Instanzen hostet eine Datenbank mit dem Namen CB1.
Sie planen die Migration von CB1 nach Microsoft Azure SQL-Datenbank. Um die Migration vorzubereiten, wollen Sie CB1 zu einer teilweise eigenständigen Datenbank migrieren.
Wie gehen Sie vor?
(Jede korrekte Antwort stellt einen Teil der Lösung dar. Wählen Sie alle zutreffenden Antworten.)

A.Legen Sie den Einschlusstyp der Datenbank mit AZURE fest.
B.Aktivieren Sie die Servereigenschaft Eigenständige Datenbanken aktivieren.
C.Deaktivieren Sie die Servereigenschaft Datenbankübergreifende Besitzverkettung.
D.Legen Sie den Einschlusstyp der Datenbank mit PARTIAL fest.
E.Deaktivieren Sie die Servereigenschaft Eigenständige Datenbanken aktivieren.
F.Legen Sie den Einschlusstyp der Datenbank mit FULL fest.

Korrekte Antwort: B, D

2.Sie sind als Datenbankadministrator für das Unternehmen IT-PRUEFUNGEN tätig. Sie administrieren einen Microsoft SQL Server 2016 Datenbankserver mit dem Namen Server1.
Nach einem routinemäßigen Neustart, kann das Laufwerk, das die Datenbank tempdb enthält, nicht mehr online geschaltet werden.
Sie müssen die SQL Server-Instanz auf Server1 starten.
Wie gehen Sie vor?

A.Ändern Sie den Speicherpfad der tempdb-Datenbank in den Startparametern von SQL Server.
B.Starten Sie SQL Server mit Minimalkonfiguration.
C.Starten Sie SQL Server im Einzelbenutzermodus.
D.Konfigurieren Sie SQL Server so, dass keine Protokollierung in das Windows Anwendungsprotokoll durchgeführt wird.

Korrekte Antwort: B

3.Sie sind als Datenbankadministrator für das Unternehmen IT-PRUEFUNGEN tätig. Sie administrieren einen Microsoft SQL Server 2016 Datenbankserver mit dem Namen Server1. Auf Server1 wird eine einzelne SQL Server-Instanz ausgeführt.
Sie planen die Installation einer neuen Anwendung. Die Anwendung erfordert die Bereitstellung einer neuen Datenbank auf Server1.
Die Anmeldung der Anwendung erfordert die Mitgliedschaft in der Serverrolle sysadmin.
Sie müssen sicherstellen, dass die Anmeldung der Anwendung keinen Zugriff auf andere Benutzerdatenbanken erhält.
Wie gehen Sie vor?

A.Verwenden Sie die SQL Server-Standardinstanz und konfigurieren Sie die Prozessor-Affinitätsmaske.
B.Installieren Sie auf Server1 eine neue benannte SQL Server-Instanz.
C.Verwenden Sie die SQL Server-Standardinstanz und aktivieren Sie Eigenständige Datenbanken.
D.Installieren Sie auf Server1 eine neue SQL Server-Standardinstanz.

Korrekte Antwort: B

Sie sind nicht angemeldet